Die Mainstreammedien behaupten die Russen stünden hinter den gehackten Emails von Macron.

Unter anderem der Technologieableger des Gender- und Feminismusmagazins „Vice“ schrieb:

Sie berufen sich dabei auf Trend Micro. Ein angeblicher Hacker der Russen namens „Fancy Bear“ soll verschiedene Domains eröffnet haben, um Passwörter zu phishen.

 

Fact-Check: Gibt es belastbare Beweise für die Herkunft der Hacks?

Wie unabhängige Experten jedoch nachweisen, sind die Beweise obsolet. Jeder kann die Herkunft auf einfache Weise faken. Und spätestens seit den Vault7-Leaks wissen wir, dass der CIA „Cloaking“-Techniken benutzt, um die Herkunft von Malware oder Hacks zu verschleiern.

Auch wenn es nicht ausgeschlossen werden kann, dass „die Russen“ hinter den Hacks stehen, Beweise gibt es dafür nicht.

Ergebnis: Fake-News

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here